Jugendspieltagsbericht vom 05.12.2021

Nach einer erneut längeren Unterbrechung im Spielbetrieb bei der U14 und U16 waren am zurückliegenden Wochenende endlich wieder alle Teams von der U12 bis zur U16 im Einsatz. Während die beiden ältesten Teams zwei Niederlagen in der heimischen Kepler Halle einstecken musste, gewannen die beiden U12 Mannschaften ihre Spiele souverän.

TVI U12/1 vs. FC Schalke 04

Mit einem starken 108 zu 57 der U12/1 startete die Ibbenbürener Jugendabteilung in den Spieltag. Gegen den Gast aus Schalke startete die Mannschaft von Nils Lammen und Ferhan Kaplan stark in die Partie und erarbeitete sich eine frühe zweistellige Führung. Trotz einer kleinen Schwächephase im Anschluss behaupteten die Ibbenbürener ihre Führung. „Trotz einer guten Phase von Schalke konnten wir das Tempo wieder anziehen“ waren die beiden Trainer schlussendlich zufrieden mit der Leistung ihrer Mannschaft. Starke 108 Punkte war nun das dritte Mal in Folge, dass die U12/1 den „Hunderter“ knackte. Jakob Vogelwiesche war mit 54 erzielten Punkten der überragende Spieler auf dem Feld.

TUS Hiltrup vs. TVI U12/2

In einem harten Auswärtsspiel in Hiltrup verschlief der Gast aus Ibbenbüren die Anfangsphase der Partie und lief nach zwei Achteln einem Rückstand von 14:7 hinterher. Ein 19:6 Lauf des TVI brachte die Mannschaft von Jannis Leißing letztendlich doch noch auf die Siegerstraße. Im Anschluss gelang es den Kindern mit einer konzentrierten Mannschaftsleistung das Spiel mit 41 zu 64 zu gewinnen. Ein Sonderlob sprach Coach Leißing nach Spielende für Moritz Glüsing aus, der die Bretter dominierte und bärenstarke 27 Punkte erziehlte und somit der Erfolgsgarant für den Auswärtssieg der jüngsten Ibbenbürener war.