Jugendspieltagsbericht vom 14.11.2021

Am vergangenen Wochenende kamen lediglich die beiden U12 Mannschaften des TVI’s zum Einsatz. Für die zwei Teams gab es sowohl einen Sieg und eine Niederlage. Ab dem kommenden Wochenende werden auch die U14 und die U16 wieder in den Spielbetrieb einsteigen.

BG Dorsten vs. TVI U12/1

Head Coach Jannis Leißing hatte bei dem Auswärtsspiel in Dorsten am Samstagmittag eine schwierige Ausgangslage. Ohne zwei wichtige Spieler traten die Ibbenbürener gegen einen körperlich deutlich überlegenden Gegner an. Dadurch ist das Spielgeschehen auch schnell erzählt. Durch viele Schnellangriffe und „unglaublich viele zweite und dritte Chancen“ (Leißing) der Gastgeber aus Dorsten hatte seine Mannschaft nicht den Hauch einer Chance. Offensiv gab es zu viele Einzelaktionen und immer wieder stand man sich selber auf den Füßen. Auch die Verteidigung der Heimmannschaft, die zweimal durch technische Fouls abgemahnt wurde, stellt die Angriffsversuche kalt. Eine Kombination aus einer schweren defensiven Aufgabe und ineffizienter Offensive ergab sich letztendlich eine 86:34 Niederlage für die Ibbenbürener U12/1. Topscorer auf Seiten des TVI’s war Mateo Zwifka mit starken 18 Punkten.

UBC Münster 2 vs. TVI U12/2

Einen deutlich besseren Tag erwischte die zweite U12 Mannschaft bei ihrem Auwärtsspiel am Sonntag in Münster. Trotz eines holprigen Starts und einem 10:10 in den Anfangsminuten konnte sich die Mannschaft von Ferhan Kaplan einen Auswärtssieg erkämpfen. Mit einem Zwischenspurt auf einen Halbzeitstand von 21 zu 40 für die Ibbenbürener Gäste, konnte man das Spiel schnell vorzeitig für sich entscheiden. Der Trainer zollte letztendlich seinem gesamten Team Respekt: „Alle acht mitgereisten Spieler waren voll bei der Sache und haben alles gegeben, damit wir das Spiel letztendlich so deutlich gewinnen konnten. Wir haben sowohl defensiv als auch offensiv eine starke Leistung gezeigt.“ resümierte ein zufriedener Kaplan, der mit dem 44:90 Auswärtserfolg schon den dritten Sieg in Folge feiern durfte.