Enttäuschendes 88:100 gegen Haspe / Samstag Heimspiel gegen Hamm

Diese Niederlage tat richtig weh. Nach einer ganz schwachen Vorstellung mussten sich die bringiton Ballers am Mittwochabend im Nachholspiel der Regionalliga West dem SV Hagen-Haspe klar mit 88:100 geschlagen geben und kamen dabei nie für einen Sieg in Frage. Enttäuscht gingen die Fans in der Halle Ost nach Hause, sie wollen am Samstag im Heimspiel gegen Hamm Wiedergutmachung sehen.

Personal: David Eberhard stand erneut nicht zur Verfügung und wird den Verein aus privaten Gründen auch umgehend verlassen. Ebenfalls nicht dabei waren Marcello Schröder und Kevin Dierkes. Steffen Teichert und Benjamin Fumey standen in einer Vollsperrung auf der A1 und kamen erst mit Spielbeginn an. 

Spielverlauf: Der Verlauf der 40 Minuten ist schnell beschrieben. Die Gäste aus Haspe waren von Minute eins an galliger und wollten den Sieg, das Gefühl hatte man bei den bringiton Ballers nicht. 28:20 führte der Außenseiter nach dem ersten Viertel, 58:42 zur Pause. In den zweiten 20 Minuten hatten die Besucher zumindest in einzelnen Phasen das Gefühl die Gastgeber wollen die Partie drehen, doch die Hagener waren an diesem Tag einfach stärker und hatten immer die passende Antwort parat.

Das sagt Coach Geno Nesbitt: „Diese Niederlage ist sehr ärgerlich, ich bin richtig enttäuscht von den Jungs. Wir waren nicht gut vorbereitet, wir sahen super langsam, wir sind nicht zurück gelaufen und die Köpfe gingen viel zu schnell runter. Für mich sah das aus wie Training, es fehlte der Biss. Haspe hat uns heute bestraft, 58 Punkte in der ersten Halbzeit sagen alles.

bringiton Ballers: Porcher (17), Kosel (4), Penders (0), Fumey (12), Teichert (5), del Hoyo (17), Höltken (dnp), Baker (17, 11 Rebounds), Schild (7), Wullkotte (4), Lennartz (4).

Die Chance auf Wiedergutmachung für die eigenen Fans und auch für sich selber haben die bringiton Ballers bereits am Samstagabend um 19 Uhr, wenn sie mit den TuS Hamm Stars in der Halle Ost einen direkten Rivalen im Kampf um die Playoff-Plätze empfangen.